Versorgung & Betreuung

Ergänzende Ganztagsangebote (werden z.B. durch den Förderverein erhoben)
Pakt für den Nachmittag (PfdN)
Modul 1 inklusive Mittagessen inkl. Getränk von 12 bis 13.30 Uhr und zusätzlich Frühstücksangebot von 7.15 bis 8.30 Uhr.
180,00 € / Monat von 07:00 bis 15:00
Pakt für den Nachmittag (PfdN)
Modul 2 inklusive Mittagessen inkl. Getränk von 12 bis 13.30 Uhr und zusätzlich Frühstücksangebot von 7.15 bis 8.30 Uhr.
220,00 € / Monat von 07:00 bis 17:00
Verpflegung
Die entsprechenden Pauschalbeiträge sind direkt bei der Betreuung unter der Telefonnummer 06201-2742877 zu erfragen.
Täglich pädagogischer Mittagstisch incl. Getränk, Beiträge sind direkt bei der Betreuung zu erfragen (Pauschalbetrag).
Verkauf von belegten Brötchen, Brezeln, Obst etc. in der 1. Pause für alle.

von 12:00 bis 13:30
Ferienzeit
Die Betreuung in den Ferien (7.30 -17 Uhr) findet wie folgt statt:
Herbstferien: erste Ferienwoche
Weihnachtsferien: letzte Ferienwoche
Osterferien: erste Ferienwoche
Sommerferien: in der 1. / 2. / 5. und 6. Ferienwoche
Die Kosten betragen 55 Euro pro Woche
von 07:30 bis 17:00

Angebot

Sprachen
Englischunterricht in Klassen 3 und 4 als Begegnung mit einer ersten Fremdsprache; kostenpflichtiges Englisch AG-Angebot für Klasse 1 und 2
Arbeitsgemeinschaften
Wechselndes AG-Angebot (z. B. Chor, Entspannung, u. v. m.) sowohl im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich.
Ausstattung
Zusätzliches Raumangebot zur differenzierten Nutzung: Computerraum, Mehrzweckraum, gut sortierte Schülerbücherei, Musikraum, Schulküche, Forscherwerkstatt, Werkraum, grünes Klassenzimmer
Programme, Initiativen, Projekte
Präventive Maßnahmen, Fördermaßnahmen:
Vorlaufkurs: Unterricht vor der Einschulung zum Aufbau bzw. zur Förderung der allgemeinen Sprachkompetenz für Kinder mit Migrationshintergrund.

Intensivklasse: umfassender, intensiver Deutschsprachunterricht für Kinder nichtdeutscher Herkunft ohne Deutschkenntnisse in einer eigens dafür eingerichteten Klasse.

DaZ-Kurse: zusätzlicher Deutschsprachunterricht zur Unterstützung und Förderung für Kinder mit Migrationshintergrund aus den Regelklassen

Individuelle Förderung am Nachmittag der Kinder nichtdeutscher Herkunftssprache im Rahmen des Projekts „Flüchtlingshilfe Birkenau“.

LRS-Kurse zur Deutschförderung für Kinder mit Leserechtschreibschwäche

Lernzeiten: 2 Unterrichtsstunden zusätzlich zur allgemeinen Stundentafel, in denen individuelles Lernen mit eigenem Lern- und Zeitmanagement stattfinden. Diese Stunden sind zur Lehrkraft durch pädagogisches Betreuungsfachpersonal doppelbesetzt.

Hausaufgaben: durch zusätzliche Lernzeiten entfallen die Hausaufgaben in Klasse 1; in Klasse 2 erhalten die Kinder eine Wochenhausaufgabe. Klassen 3 und 4 erhalten täglich Hausaufgaben.
Pädagogisches Konzept
„In jedem Menschen ist Sonne -man muss sie nur zum Leuchten bringen“ (Sokrates)
Dieses Zitat bildet das Leitbild der Sonnenuhrenschule Birkenau ab und legt somit die Grundlage für das pädagogische Konzept, das sich die Förder- und Forderung nach den individuellen Bedarfen der Kinder, zum Ziel gesetzt hat, fest.
Neben grundsätzlichen Arbeitsschwerpunkten der Grundschule (Kompetenzorientierung, Methodenkompetenzbildung, Umsetzung kooperativer Lernformen, etc.) ergeben sich daraus drei Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit an der Sonnenuhrenschule:

Wertschätzender Umgang: Wir nehmen alle Kinder in ihrer jeweiligen Entwicklung und Persönlichkeit ernst und gehen freundlich und respektvoll miteinander um.

Umgang mit Heterogenität und individuelle Förderung: Wir erkennen Stärken und Fähigkeiten an und würdigen sie. Jedes Kind kann durch individuelle Förderung zu Erfolgserlebnissen gelangen und sich weiterentwickeln.

Raum für Gemeinschaft: Durch vielfältige Aktivitäten schaffen wir eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der jeder arbeiten, lernen und sich wohlfühlen kann. Wir schaffen einen Raum für die Wahrnehmung von Teilhabe und Zugehörigkeit.
Kooperation und Partnerschaften
Die Schule arbeitet eng im Tandem mit den Kindertagesstätten Birkenaus zusammen und ermöglichen so den Kindern, gemäß des für beide Einrichtungen verpflichtenden Bildungs- und Erziehungsplans, einen gelungenen Übergang zur Grundschule.
Die Kooperation mit der Betreuung ist tragendes Element bei der Umsetzung des Pakts für den Nachmittag. Die Zusammenarbeit umfasst neben der gemeinsamen Planung auch gemeinsame pädagogische Fortbildungen.
Weitere außerschulische Kooperationen pflegt die Sonnenuhrenschule mit „ABBY and friends“, Tennisverein, Johanniter (1. Hilfekurs für Kinder), Musikschule, Lesepatinnen in Verbindung mit Mentor-Leselernhelfern.
Kleiner Unterschied
Die Sonnenuhrenschule versteht sich als inklusive Schule über den ganzen Tag. In Kooperation mit der Betreuung bietet die Sonnenuhrenschule ein Ganztagsprogramm, das täglich von 7 bis 17 Uhr, den Kindern ein Umfeld bietet, indem die Kinder voneinander und miteinander lernen. Wir fördern und fordern die Kinder und stellen jedes einzelne Kind in den Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit, indem wir „Stärken stärken“ und „Schwächen schwächen“. Wir sind eine lebendige Schule und jeder ist willkommen.
Leseförderung
Zusätzlich zur allgemeinen Leseförderung seit dem Schuljahr 2019/20 individuelle Leseförderung durch „Mentor-Leselernhelfer“ am Nachmittag.

Sonstiges

Beratungslehrkräfte des BFZ und seit Schuljahr 2019/20 eine Lehrkraft als Inklusionsbeauftragte.

Klassifizierung

Kategorie Allgemeinbildende Schulen
Schultyp Grundschule

Anschrift

Strasse Ludwigstraße
Hausnummer 7
Schulort Birkenau
Postleitzahl 69488
Schulbezirk Kerngemeinde, Ortsteile Hornbach, Kallstadt, Löhrbach, Buchklingen, Überschneidungsgebiet mit Grundschule Nieder-Liebersbach: Ortsteil Reisen

Kontakt

Telefon 06201/31745
FAX 06201/390032
E-Mail
sonnenuhrenschule ~at~ kreis-bergstrasse.de
Homepage
http://www.sonnenuhrenschule.de

Ansprechpartner & Öffnungszeiten

Schulleitung

Schulleiterin

Frau Kerstin Bund

Stellvertr. Schulleitung

Frau Nicola Wirtz

Verwaltung Frau Susanne Trautmann
Sekretariat 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Unterrichtszeiten 07:50 Uhr bis 13:00 Uhr
Öffnungszeiten der ganztägigen Angebote 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Daten

Schüleranzahl 275
Durchschnittliche Klassengröße 21
Anzahl der Lehrkräfte 18
davon weiblich 16
davon männlich 2